Gemeinde St. Marien Dresden-Cotta
der Röm.-kath. Pfarrei Selige Märtyrer vom Münchner Platz

Das Jubiläumsfest am 20. Juni


An diesem Tag wird in Sankt Marien der Gottesdienst  10 Uhr live übertragen. Die Eucharistiefeier wird in jeder Gemeinde eigenständig gefeiert.


Mit Ihren Kindern können Sie sich an der Bastelaktion des Bistums beteiligen.

"Liebe Familien, liebe Kinder: Macht mit! Von den Großeltern bis zu den Kleinen: Faltet, bastelt Papierschiffe, bunte, große, kleine, bemalte, mit Grüßen, Namen versehene, so viele ihr mögt. Und dann: Schickt uns die gebastelten Papierschiffe bis zum 13. Juni 2021 zu. (Bistum Dresden Meißen, Käthe-Kollwitz-Ufer 84, 01309 Dresden, Stichwort: Schiff, ahoi!)", heißt es in der Einladung.

Am 20. Juni sollen dann nach dem Festgottesdienst in der Kathedrale "urplötzlich und auf einen Schlag" alle selbstgebastelten Papierschiffe auf dem Theaterplatz in Dresden auftauchen. Damit seien sie "alle zusammen zugleich ein vielfältiges Symbol für unser 'Schiff Bistum Dresden-Meißen'", so die Initiatorinnen Claudia Leide und Daniela Pscheida-Überreiter.





digital und dezentral

Ein Jubiläumsfest an vielen verschiedenen Orten und doch gemeinsam? Zur Zeit der Wiedererrichtung des Bistums vor 100 Jahren wäre das noch undenkbar gewesen. Heute ist es kein Problem mehr.

Feiern Sie den Jubiläumsgottesdienst mit uns und vielen anderen Gläubigen gemeinsam und zeitgleich mit per Videoschalte (ZOOM). Sie können als Gemeinde, Gruppe oder von zu Hause mit dabei sein. Per ZOOM schalten wir alle Orte zusammen und zeigen diese auf großen Bildschirmen in der Kathedrale. Während der Live-Übertragung des Gottesdienstes wird so ein „Blick“ in das gesamte Bistum möglich.

Und so funktioniert’s:

Zu Hause:

Sie benötigen lediglich einen guten und störungsfreien Internetzugang und einen Computer/Laptop oder ein Tablet mit Kamera. (Ggfs. genügt sogar ein Handy). Den ZOOM-Link anklicken, sich registrieren und am 20. Juni mit dabei sein.

Sie könne aber auch gern die Übertragung im MDR verfolgen.


Ablauf

8:30 Uhr

Start des ZOOM-Konferenzraums für Technik-Checks


Vorprogramm

9:30 Uhr

Einstimmung, digitales Warm-up Programm für alle via ZOOM zugeschalteten Gottesdienstorte und Haushalte


Festgottesdienst (Beginn der Liveübertragung im MDR)

10:00 Uhr

Statio mit Taufgedächtnis


Gemeinsamer Beginn des Gottesdienstes mit dem Einzug in die Dresdner Kathedrale und in allen Ortsgemeinden des Bistums

10:40 Uhr

Liturgie des Wortes

11:00 Uhr

Eucharistische Liturgie

11:20 Uhr

Segen und Sendung

11:30 Uhr

Gemeinsamer Abschluss nach der Kommunion mit Bistumslied und Te Deum


Verabschiedung via Zoom

Zugang ZOOM

Bitte registrieren Sie sich über den folgenden Link, um am Gottesdienst per ZOOM teilnehmen zu können

Nach der Registrierung erhalten Sie eine Bestätigungs-E-Mail mit Informationen über die Teilnahme am Meeting. Mit Ihrer Teilnahme an der ZOOM-Konferenz stimmen Sie einer möglichen Darstellung während der Live-Übertragung des Gottesdienstes im MDR Fernsehen und im Live-Stream ausdrücklich zu. 

Hinweis für Gemeinden und Gruppen:  Bitte weisen Sie die Teilnehmerinnen und Teilnehmer vor dem Gottesdienst darauf hin, dass das Bild von Ihrer Feier vor Ort per Kamera in die ZOOM Konferenz übertragen wird und sie mit ihrer Teilnahme einer möglichen Darstellung während der Live-Übertragung des Gottesdienstes im MDR Fernsehen zustimmen. 

Datenschutz

Wir nehmen das Thema Datenschutz ernst und benutzen deshalb einen Server in Deutschland und löschen nach Beendigung sofort alle Registrierungs-Daten. Bitte beachten Sie unsere Hinweise zum Datenschutz 

Für Fragen und Information wenden Sie sich vertrauensvoll an:

Andreas Hahn (hahn live GmbH)

Tel: 0341 529026-40