Katholische Pfarrei St. Marien Dresden-Cotta
Wir sind Licht für die Welt

Herzlich Willkommen

in der Kath. Pfarrgemeinde St. Marien Dresden-Cotta!

Der Geist Jesu will Christen zur Nachfolge führen. Durch eine lebendige Beziehung zu Gott sind wir offen für die Anliegen unserer Mitmenschen.

 

 


Jahresmotto 2020 für St. Marien und die VG Dresden Süd-West:

Mache dich auf und werde Licht, denn dein Licht kommt

Licht sein

So lautet die zweite Zwischenüberschrift des biblisch begründeten Auftrags unserer Verantwortungsgemeinschaft, die am 1. Juni 2020 zu einer Pfarrei mit vier Ortsgemeinden und vielen kirchlichen Orten wird. Nachdem wir uns im Jahr 2019 darauf einlassen durften, von dem drei-einen Gott getragen zu sein (Jahresmotto 2019), wenden wir uns mit dem Jahresmotto im Jahr 2020 dem zweiten Teil des biblisch begründeten Auftrags zu:


 

Beschenkt durch die Gnadengaben Gottes sind  wir Licht für die Welt und tragen SEINE frohe Botschaft zu den Menschen
Diesen Leitsatz haben sich die Gemeinden St. Antonius in Dresden Löbtau, St. Marien in Dresden Cotta, St. Paulus in Dresden-Plauen und St. Petrus in Dresden-Strehlen auf ihrem Weg hin zu einer künftigen gemeinsamen Pfarrei als Stärkung und Orientierung, als auch als geistlichen Auftrag für die kommende gemeinsame Zeit aus drei Textstellen des Neuen Testamentes gewählt.    Mit unserer Textilcollage möchten wir einladen, sich dem Leitsatz kreativ zu nähern und eigene Gedanken dazu entstehen zu lassen.  Welche Gedanken haben uns als Gestalterinnen dieser Textilcollage bewegt?  Wir sind getragen durch den dreieinen Gott. Aus dieser Zusage und dem Glauben daran ist uns deutlich, dass unser Tun und Handeln Geschenk und Gnade Gottes ist. Mit dieser Bewusstheit können wir im Vertrauen die Verschiedenheiten unserer vier Gemeinden und der dazugehörigen kirchlichen Orte als bereichernde Vielfalt in der Einheit annehmen.


 

Geleitwort unseres Pfarrers im Weihnachstbrief unserer Gemeinde

Liebe Schwestern und Brüder,
liebe Gemeinde,

durch die kurzen Tage und die langen Abende im November wird uns von der Natur ein Hinweis darauf gegeben (oder ein Angebot gemacht), womit wir uns als Christen in dieser Jahreszeit beschäftigen sollen...

 


 

Nun bin ich da

Mein Name ist Pater Ho Anh Tuan. Sie können mich Pater Tuan oder Pater Anh Tuan nennen. Ich bin in Sai Gon, Vietnam am 16. März 1982 geboren und aufgewachsen. Ich habe zwei ältere Geschwister, eine Schwester und einen Bruder.
Bei den Steyler Missionaren in Vietnam bin ich im Jahr 2004 eingetreten. Meine ersten Gelübde habe ich am 16. Juli 2007 noch in Vietnam abgelegt...

 


Ich bin P. Jobin Joseph, ein Steyler-Missionar. Ich komme aus einem südindischen Bundesstaat namens Kerala. Die Reise, die ich vor vierundzwanzig Monaten unternommen habe - vom Land der Reis- und Kokospalmen bis ins Land der Kartoffeln und Äpfel - lehrt mich bis heute sehr viel. Geboren wurde ich in einem einfachen Dorf in einer ganz gewöhnlichen Familie. Ich bin dreiunddreißig Jahre alt und habe einen jüngeren Bruder sowie eine Schwester...

 

 

Ich darf mich als Ihr Ansprechpartner für Präventionsfragen unserer Verantwortungsgemeinschaft Dresden Süd-West vorstellen.  Ich bin Joachim Guzy und seit 1988 Gemeindemitglied der Pfarrkirche St. Marien Cotta.

Von Beruf bin ich Psychotherapeut und habe mich auf die Behandlung von sexuellen Dysphorien und Belastungsreaktionen in Beruf und Familie spezialisiert. Ich bin im Vorstand der Gesellschaft für Sexualwissenschaft und arbeitete in unterschiedlichen Präventionsprojekten mit...